Maxdome im Ausland nutzen

maxdomeDer Video-on-Demand-Dienst Maxdome gehört zur Pro- SiebenSat.1-Media-Gruppe. Er zeichnet sich besonders durch sein umfangreiches Serienangebot aus. Des Weiteren können Sie über Maxdome mehr als 45.000 Filme jederzeit und von überall aus online ansehen, da es Maxdome auch als App für diverse mobile Geräte, die Playstation 3 und Smart-TVs gibt. Das Ziel von Maxdome besteht darin, Unterhaltung für die ganze Familie zu bieten. Einen Test von Maxdome finden Sie hier.

Wenn Sie jedoch planen, mit Ihrem Tablet auch im Urlaub die Serien und Filme von Maxdome zu genießen, dann stehen Sie schnell vor einer Hürde. Denn sobald Sie sich im Ausland befinden, haben Sie keinen Zugriff mehr auf die Inhalte von Maxdome. Das liegt daran, dass es der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe aus lizenzrechtlichen Gründen nicht gestattet ist, das Filmprogramm auch außerhalb von Deutschland auszustrahlen, da sie nur die Rechte für Deutschland gekauft hat.

Daher erhalten Sie bei dem Versuch, vom Ausland aus auf Maxdome zuzugreifen, lediglich die Fehlermeldung “Region blocked”. Denn die Betreiber von Maxdome sind in der Lage, anhand Ihrer eindeutigen IP-Adresse zu ermitteln, wo Sie sich gerade aufhalten.
maxdome
Wählen Sie sich zum Beispiel in Italien ins Internet ein, dann erhalten Sie eine italienische IP-Adresse. Sobald das den Betreibern von Maxdome auffällt, sperren Sie das Video-on-Demand-Angebot für Sie. Diese Methode ist auch als Geo-Blocking bekannt. Sie haben jedoch die Chance, mit einem kleinen Trick trotzdem Zugriff auf das Angebot von Maxdome zu erhalten.

Hierfür benötigen Sie lediglich Zugang zu einem VPN-Dienst. Wenn Sie ein VPN nutzen, wird Ihr Datenverkehr über einen VPN-Server umgeleitet, der sich im Ausland befindet. Somit stellen Sie Ihre Anfrage nicht mehr direkt an Maxdome, sondern zunächst an den ausländischen VPN-Server. Dabei erhalten Sie nicht nur eine sichere und verschlüsselte Verbindung, sondern auch eine neue IP-Adresse. Sollten Sie sich demnach für einen VPN-Server in Deutschland entscheiden, dann erhalten Sie auch eine deutsche IP-Adresse. Diese ermöglicht es Ihnen, den Betreibern von Maxdome vorzutäuschen, dass Sie sich aktuell tatsächlich in Deutschland aufhalten.

Unser Tipp:

Wenn Sie kürzer als 30 Tage im Ausland sind, empfehlen wir Provider wie Express VPN mit 30 Tagen Geld zurück Garantie zu verwenden. Wenn sie nach Ihrem Urlaub keine Verwendung für das VPN haben, holen Sie sich die Monatsgebühr einfach zurück.

 

Die Auswahl von VPN-Providern im Internet ist enorm. Meist ist es gar nicht so einfach, den richtigen Anbieter zu finden. Achten Sie bei Ihrer Wahl unbedingt darauf, dass der VPN-Anbieter einen Server mit dem Standort in Deutschland hat. Nur so erhalten Sie die deutsche IP-Adresse, die Sie für den Zugriff auf Maxdome benötigen. Wie Sie hier nachlesen können, sind StrongVPN, HideMyAss und IPVanish einige der geeigneten Provider, die deutsche VPN-Server betreiben. Des Weiteren sollten Sie beachten, dass die VPN-Anbieter auch die VPN-Protokolle L2TP und PPTP anbieten. Sollte ein VPN-Provider lediglich OpenVPN als Protokoll anbieten, dann sollten Sie sich besser einen anderen Dienst aussuchen, da es unter Verwendung von OpenVPN beim Streaming im Ausland häufig Probleme gibt.

Nachdem Sie Ihre Wahl für einen VPN-Provider getroffen haben, registrieren Sie sich dort. Anschließend erhalten Sie Zugang zu einer Client-Software, die Sie auf Ihrem Tablet oder Laptop installieren können. Mit dieser Software konfigurieren Sie dann die Verbindung zu dem deutschen VPN-Server und wählen ein geeignetes Protokoll aus. Stellen Sie nun die VPN-Verbindung her und versuchen Sie, auf die Inhalte von Maxdome zuzugreifen. Es sollte nun keine Probleme mehr geben, sodass Ihnen der Zugriff auf alle Maxdome-Angebote gewährt werden sollte.

Ähnliche Filme und Dokumentationen:

  • None Found

Maxdome im Ausland nutzen